Boardinghouse in Stuttgart als Forward-Deal vermittelt

Boardinghouse in Stuttgart als Forward-Deal vermittelt, Dr. Lübke & Kelber

Das Regionalbüro Stuttgart der Dr. Lübke & Kelber GmbH hat im Auftrag eines regionalen Projektentwicklers ein projektiertes Boardinghouse mit 124 Zimmern als Forward Investment an eine Versorgungskasse für ihren Immobilienspezialfonds vermittelt.

Der 6-geschossige Neubau entsteht mit circa 3.837 Quadratmetern Gesamtfläche in der Wernerstraße in zentraler Lage von Stuttgart-Feuerbach, fußläufig nur wenige Meter vom Robert Bosch Areal entfernt. Die Markt & Service gGmbh, eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des Caritasverbandes für Stuttgart e.V., wird im Frühjahr 2019 dann das erste Boardinghouse mit Drei-Sterne-Standard eröffnen, das zu einem erheblichen Teil von Menschen mit Behinderung betrieben wird. Der Pachtvertrag wurde mit einer branchenüblichen Dauer abgeschlossen. Ausschlaggebende Erwerbsgründe für die Investorin waren das nachhaltige Betreiberkonzept der Pächterin in einer etablierten Stuttgarter Lage, die von international tätigen Konzernen wie Robert Bosch und MAHLE, aber auch einem soliden Mittelstand geprägt ist, gepaart mit einer hervorragenden Anbindung an die Stuttgarter City. Der Kaufpreis lag im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Weitere Referenzen

Weitersagen: E-Mail Facebook Twitter LinkedIn Xing
Neuere
Ältere
Zurück

Kategorien

Themen

Zeitraum

Nichts gefunden?

Anfrage PR

Nachricht

Keine Daten ausgewählt
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.