Denkmalobjekt in Crimmitschau wechselt Besitzer

Denkmalobjekt in Crimmitschau, Vermittlung eines Wohn- und Geschäftshauses, Dr. Lübke & Kelber News

Im Alleinauftrag einer Fondsgesellschaft vermittelt Dr. Lübke & Kelber ein denkmalgeschütztes, um 1900 erbautes Wohn- und Geschäftshaus im sächsischen Crimmitschau. Das repräsentative, dreigeschossige Denkmalobjekt ist voll vermietet und verfügt mit vier Gewerbe- sowie sieben Wohneinheiten über rund 1.650 Quadratmeter Gesamtfläche. Es befindet sich mitten im Stadtzentrum von Crimmitschau und markiert den Eingang zur Fußgängerzone Silberstraße/Herrengasse. Ankermieter sind seit 1997 die Deutsche Bank sowie seit 1999 die Rechtsanwaltskanzlei Dietrich & Raphael.

Neuer Eigentümer ist ein Finanz- und Versicherungsdienstleister aus Erfurt. Mit dem Verkauf realisierte Dr. Lübke & Kelber für den Fonds die achte erfolgreiche Transaktion in diesem Jahr aus einem Portfolio von gemischt genutzten Immobilien, die vorwiegend in den neuen Bundesländern liegen und attraktive Wertschöpfungspotenziale aufweisen.

Die rund 19.000 Einwohner zählende Kreisstadt Crimmitschau befindet sich im Landkreis Zwickau zwischen den Städten Gera und Chemnitz. Die Stadt ist durch die Bundesautobahn A4 sowie durch die Bundesstraße 93 und öffentliche Verkehrsmittel infrastrukturell sehr gut erschlossen. Crimmitschau ist von Zwickau ca. 15 km entfernt.

Weitere Referenzen
Weitersagen: E-Mail Facebook Twitter LinkedIn Xing
Neuere
Ältere
Zurück

Kategorien

Themen

Zeitraum

Nichts gefunden?

Anfrage PR

Nachricht

Keine Daten ausgewählt