Wichtige Hinweise für Kunden

Der Gesetzgeber verpflichtet uns, in unsere Abläufe die Anwendung bestimmter gesetzlicher Vorschriften zu integrieren. Deshalb möchten wir Ihnen hier entsprechende Informationen zu den wichtigsten Vorschriften geben. Dabei bitten wir Sie um Verständnis, dass es sich um zwingende Vorschriften handelt, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind.

Widerrufsrecht

Das war schon immer so: Wenn Sie von einem Makler Informationen oder Leistungen zu einer provisionspflichtigen Immobilie anfordern, entsteht ein sogenannter Maklervertrag. Dieser Vertrag beinhaltet, dass Sie im Falle eines Erwerbs der von uns nachgewiesenen bzw. vermittelten Immobilie eine Provision zahlen werden.

Seit 2014 räumt Ihnen der Gesetzgeber als Verbraucher das Recht ein, diesen Vertrag innerhalb einer Frist von 14 Tagen zu widerrufen. Waren wir dann schon für Sie tätig, würden wir trotz bereits erbrachter Leistungen unser Honorar verlieren. Für die Praxis bedeutet dies deshalb, dass Sie 14 Tage auf das gewünschte Immobilienexposé und eventuelle Besichtigungen warten müssen.

Sicher wollen Sie die Objektinformationen jedoch umgehend erhalten. In diesem Fall können Sie uns beauftragen, sofort zu starten und zahlen bei vollständiger Leistung unsere Provision. Auch jetzt entsteht unser Anspruch auf Maklerprovision nur, wenn Sie einen Kaufvertrag beim Notar beurkunden.

Wir werden Ihnen diese Möglichkeit der sofortigen Beauftragung bei entsprechenden Angeboten natürlich anbieten. Dann können Sie in Ruhe entscheiden.

Geldwäschegesetz

Das Geldwäschegesetz sieht sowohl für Kaufinteressenten als auch für Verkäufer von Immobilien eine Legitimationsprüfung durch den Makler vor.

Wir sind vom Gesetzgeber verpflichtet worden, die Regelungen des Geldwäschegesetzes für alle Kunden unseres Hauses konsequent umzusetzen.

Im Rahmen der vorgeschriebenen Legitimationsprüfung werden wir Sie als Privatperson bitten, uns die nachfolgenden persönlichen Daten mitzuteilen und zum Nachweis eine Kopie des Personalausweises zuzusenden:

  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Staatsangehörigkeit
  • Ausweisnummer
  • Ausstellende Behörde (Download)

Als Unternehmen werden wir Sie bitten, uns folgende Unterlagen kurzfristig zur Verfügung zu stellen:

  • Auszug aus dem Handelsregister
  • Benennung des wirtschaftlich Berechtigten (Download)

Wir versichern Ihnen, dass diese Informationen vertraulich behandelt und ausschließlich zum Zwecke der Legitimationsprüfung verwendet werden.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir ohne die geprüfte Legitimation keine Besichtigungstermine anbieten können.

Nachricht

Keine Daten ausgewählt