Wohnkonversion in Frankfurt-Niederrad

Wohnkonversion in Frankfurt-Niederrad - Transaktion - Dr. Lübke & Kelberwohnkonversion
Das Regionalbüro Frankfurt der Dr. Lübke & Kelber GmbH hat ein 19-geschossiges Hochhaus in Frankfurt-Niederrad vermittelt. Das Gebäude wurde 1980 fertiggestellt und befindet sich in einem sanierten Zustand. Verkäufer der rund 9.492 Quadratmeter Gesamtfläche ist ein deutschlandweit tätiger Projektentwickler. Käufer zu einem zweistelligen Millionenbetrag ist eine Wohnungsbaugesellschaft, die das Bürogebäude zu einem Wohnobjekt umwidmen wird. Auf dem knapp 2.370 Quadratmeter großen Grundstück stehen 10 PKW-Stellplätze zur Verfügung und direkt an das Gebäude grenzt ein Parkhaus, indem weitere Stellplätze angemietet werden können.

Die Bürostadt Niederrad liegt im südwestlichen Teil von Frankfurt am Main und erstreckt sich über ein circa 144 Hektar großes Gewerbegebiet. Die zentrale Lage zwischen Main, Frankfurter Stadtwald, der A5 sowie die nur rund 2,5 Kilometer Entfernung in die Innenstadt macht die Büro- und Wohnstadt Niederrad zu einem attraktiven Standort.

Seit einigen Jahren wird das Areal kontinuierlich zu einem Wohn- und Mischgebiet umstrukturiert. Unter dem Motto „Von der Bürostadt zum lebendigen Quartier“ entstehen seit 2014 in der rund 100 Hektar großen Kernzone der Bürostadt bis zu 4.000 Wohnungen für bis zu 8.000 Einwohner. Um die nötige Infrastruktur für ein lebendiges Wohnviertel zu schaffen wurden zudem Projekte wie Kindertagesstätten, Supermärkte und ein deutlicher Ausbau der Nahversorgung vorangetrieben.

Dr. Lübke & Kelber Referenzen
Weitersagen: E-Mail Facebook Twitter LinkedIn Xing
Neuere
Ältere
Zurück

Kategorien

Themen

Zeitraum

Nichts gefunden?

Anfrage PR

Nachricht

Keine Daten ausgewählt